Tragen Sie sich in unsere Warteliste ein !

Bitte benutzen Sie bei Interesse unser Kontaktformular. Vielen Dank.

kiddies als Partner Ihrer Familie

kiddies versteht sich als Partner Ihrer Familie, um gemeinsam mit Ihnen, liebe Eltern, das Wohlbefinden, die persönliche Entwicklung und die ersten Schritte Ihres Kindes innerhalb der Sozialgemeinschaft zu gestalten.

Die angemessene Förderung und Forderung der Bildungs- und Entwicklungsprozesse der Kinder steht kontinuierlich im Mittelpunkt unserer Überlegungen, kiddies als einen Ort zu gestalten, an dem die Kinder genügend Zeit und Muße finden, ihr Selbstbildungspotential umzusetzen, sowie soziale Verhaltensformen und demokratische Entscheidungsprozesse im täglichen Miteinander zu üben.

Unser umfassendes Betreuungsangebot

Unser Betreuungsangebot richtet sich an Familien mit Kindern im Alter von 3 Monaten bis zur Einschulung, unabhängig von Geschlecht, Nationalität oder Religion.

Unsere Betreuung orientiert sich an den Prinzipien der non-formalen Bildung mit Frühförderangeboten, besonders aus den Bereichen Wahrnehmung, soziale Integration, Sprache und Gesundheit.

Wir basieren uns in unserer pädagogischen Arbeit auf den „Leitfaden für pädagogische Qualität von Anfang an“ (M.F.I. Luxemburg), die Bildungs- und Erziehungsempfehlungen Rheinlandpfalz und deren Erweiterung für den frühkindlichen Bereich, sowie den „Leitfaden für Non-Formale Bildung im Kinder- und Jugendbereich“ (M.F.I. Luxemburg).

Wir werden die theoretischen Grundlagen nicht neu formulieren, sondern auf ihnen basierend die Bedeutung für unseren Alltag kurz beschreiben. Sie finden hier lediglich unsere Schwerpunkte ausführlicher beschrieben, damit Sie sich ein Bild über unseren Alltag machen können.

Diese konzeptuellen Ausführungen sind als Grundhaltung zu verstehen. Eine stetige Anpassung an aktuelle wissenschaftliche Erkenntnisse und gesellschaftliche Gegebenheiten setzen wir voraus, sie sind Grundhaltung unseres steten Bestrebens, Partner der Familie zu sein und dem Kind bestmögliche Entwicklungschancen zu gewähren.

Das kompetente Kind

Kinder sind von Natur aus neugierig, wissensdurstig und lernfreudig. Sie wollen die Welt mit allen Sinnen erforschen und begreifen. Für kiddies ist es daher wichtig, diesem Wissensdurst nachzukommen und passgenaue Angebote zu schaffen, selbständiges Probieren zu fördern und damit vielfältige Lernprozesse zu ermöglichen und cerebrale Verknüpfungen anzuregen.

Bildungsarbeit bedeutet die Schaffung einer anregungsreichen Umwelt, in der spielerisches und soziales Lernen im Alltagsgeschehen möglich ist.

Das Vertrauen in Kompetenzen und Selbstbildungskräfte der Kinder, Geduld und Interesse am Tun der Kinder sowie eine enge, vertrauensvolle Beziehung zum Kind sind dabei wichtige Grundbedingungen.

Unser Bildungsverständnis zieht sich durch alle Alltagsbereiche, durch freie und gelenkte Aktivitäten, sowie verschiedene Schwerpunkte, wie z.B.:

► „Atelier“ – Malen, Formen, Gestalten, Erschaffen

►„Gesellschaft“– wie Menschen zusammenleben, Umgang mit Gefühlen

►„Bewegung & Gesundheit“– Körpererfahrung, Wahrnehmung, Ernährung

►„Musik“– Klänge, Rhythmen, Melodien

►„Natur & Umwelt“– alle Wunder dieser Welt

►„Zahlen & Buchstaben“– Vorläuferfertigkeiten von Mathematik und Sprache

Bewegung

Kinder haben ein großes Bedürfnis nach Bewegung. Um diesem Bedürfnis zu entsprechen, stehen den Kindern bei kiddies das gesamte Außengelände, der Spielplatz der Grundschule, sowie der Turnraum und sogar das Schwimmbad der Gemeinde als regelmäßiges Angebot zur Verfügung.

Gezielte Bewegungs- und Erfahrungsangebote in diesem Bereich unterstützen die Kinder nicht nur in ihrer motorischen Entwicklung, sondern haben große Auswirkungen auf die gesamte Wahrnehmung und zerebrale Förderung.

Bestimmte Bewegungen und Rhythmen fördern gleichzeitig viele Fähigkeiten (wie z.B. Die Raumwahrnehmung), die für einen späteren Schul- und Lebenserfolg unabdinglich sind.

Neben strukturierten Bewegungsangeboten (kiddies geht wöchentlich mit den Kindern schwimmen, turnen und fast täglich auf umliegende Spiel- und Sportplätze) hat die Bewegung auch im Alltag einen großen Stellenwert.

So werden die festen „Sitzzeiten“ so gering wie möglich gehalten (z.B beim Essen) und bei vielen Aktivitäten können die Kinder selbst entscheiden, ob sie diese sitzend, stehend oder am Boden ausführen wollen.

“ Mit kiddies verbinde ich die Freude
die durch die Spontaneität
und Fantasie der Kinder entsteht.“

Margreth, Erzieherin, 57

Ernährung

Eine ausgewogene Ernährung ist fester Bestandteil unserer Arbeit. Die Kinder werden dabei unterstützt, ein gesundes Essverhalten zu entwickeln. Ernährung mit allen Sinnen, das bewusste Wahrnehmen von verschiedenen Gerüchen und Geschmacksvarianten spielen dabei eine zentrale Rolle. Darüber hinaus bietet das Erleben des gemeinsamen Essens als soziale Begebenheit viele Gelegenheiten zum Erlernen von sozialen Konventionen und einem sozialen Miteinander.

Der Menü-Service von Luxair-Catering, unter der Aufsicht einer diplomierten Ernährungsberaterin, liefert uns täglich ein speziell für Kinder zubereitetes, abwechslungsreiches Mittagessen.

Zusätzlich werden bei kiddies ein Frühstück am Morgen sowie frisches Obst am Nachmittag zubereitet. Das Brot dazu beziehen wir von der örtlichen Bäckerei, das wir immer mit den Kindern zusammen abholen gehen.

Wir laden die Kinder immer wieder dazu ein, auch Unbekanntes zu probieren, würden sie aber niemals zum Essen zwingen.

Wir achten darauf, dass die verschiedenen Bestandteile der Mahlzeit getrennt angeboten werden, damit jedes Kind seinem Geschmack und seinem Bedarf entsprechend wählen kann. Im festen Rhythmus werden auch Themenbuffets angeboten, um die Diversität innerhalb eines Lebensmittelbereiches bewusst erlebbar zu machen. Themen hierbei sind z.B. Müsli, Gemüse, Obst, Fingerfood, usw..

Zusammenarbeit mit den Eltern

Durch die Eingewöhnungsphase ist eine enge und vertrauensvolle Zusammenarbeit mit Ihnen, liebe Eltern, gut angebahnt. So werden Sie ab dem ersten Tag über den jeweiligen Tagesverlauf Ihres Kindes genau informiert.

Darüber hinaus bietet kiddies regelmäßig:

► Elternsprechtage: ausführliche Gespräche über den individuellen Bildungs- und Entwicklungsprozess des jeweiligen Kindes (zusätzlich nach Bedarf)

► Elternnachmittage: aktive Teilnahme am Kita-Alltag

► Elternbegleitung: gemeinsame Aktivitäten und Exkursionen

► Eltern-/Kind-Erlebnisse: Babymassage, musikalische Frühförderung, Eltern-Kind-Schwimmen …

► Elternberatung: Entwicklungsberatung, Erziehungsberatung, Vermittlung zu externen Hilfsangeboten…

Qualitätssicherung

Die einzelnen Teammitglieder verfügen über verschiedenste Aus- und Weiterbildungen, welche sie ergänzend zusammenarbeiten lassen.

So stehen den Kindern Fachkräfte zur Verfügung, die über sehr diverse, zertifizierte Kenntnisse verfügen (z.B. Sprachförderung, Babymassage, Trainer für Kleinkindgruppen, Konzentrationstrainer, Rettungsschwimmer, Ernährungsberater, Elternberater, Ersthelfer, …)

► Selbst- und Fremdevaluation

In wöchentlichen Klein- sowie monatlichen Großteamsitzungen wird intern über die Qualität im Alltag beraten.

Extern stellt das Ministerium für Familie in regelmäßigen Abständen Verbesserungsvorschläge vor.

► Label „Sécher & Gesond mat System“

kiddies ist die erste Kita im Land welcher dieses gelebte, ministeriell anerkannte Qualitätslabel, das einen sicheren und gesunden Alltag fördert, zuteilwurde. (www.label-sgs.lu)